size does matter

 Und es kommt doch auf die Größe an.

So kann man unseren 2. Besuch beim LOUIS Gigastore in Nürnberg treffend beschreiben.

Nachdem sich beim 1. Besuch der ein oder andere eine breitere Auffahrrampe gewünscht hatte, sind wir diesem Ersuchen nachgekommen. Aus den ursprünglichen 3 Rampen mit 90 cm Gesamtbreite wurden mit 2 Einlagestücken 150 cm Breite.

Komisch nur, dass nun fast ausschließlich die mittlere Rampe benötigt wurde.

 

Beim Einfahren in die Waschanlage waren nun keine signifikanten Änderungen zu erkennen. Beim Herausfahren dafür um so mehr.

Es ist so simpel wie logisch. Aufs Motorrad setzen, 1. Gang einlegen (um mit der Kupplung bremsen zu können – minimale Haftung am Vorderrad), geradeaus schauen und rückwärts herunter rollen lassen. Ganz wichtig: nicht denken, nicht lenken.

Es ist wie vorwärts rollen – nur eben rückwärts. Das Gehirn ist es, was uns versucht zu verunsichern. Der Fahrer weiß, dass die Rampe 2,5 m lang ist und anschließend genug Platz für das ausrollende Bike zur Verfügung steht. Kein Grund Angst zu haben.

Weiterhin bleibt zu diesem Wochenende nur zu sagen, dass das MWM immer besser angenommen wird und der Zuspruch für unsere Zukunftspläne auf immer weniger Zweifler treffen. Das Wetter war klasse, die Gäste auch und die Hotdogs vom Food-Truck megalecker.

Fazit: Wir kommen gerne wieder.

 

Rampe