Ostern wird ne saubere Sache!

So hatte das Steakhouse und Bikertreff Zündstoff am Edersee das Erscheinen des MotorradWaschMobils im Vorfeld groß beworben.

Dass dies aber wieder darauf hinauslief, dass viel Wasser von oben kommen musste und zudem die Temperaturen empfindlich in den Keller fielen, konnte (und vor allem wollte) keiner erwarten.

Wenn das Wetter nicht mitspielt, du weder Handy-, Fernseh- oder Internetempfang hast und dir dann noch die Batterien vom Spielekonsolencontroler den Geist aufgeben, gibt dir jemand eindeutig zu Verstehen: Junge, fahr Heim.

Genau das habe ich dann auch am Sonntag Nachmittag getan. Hiermit entschuldige ich mich bei all jenen, die danach noch vorbeikamen um uns zu treffen. Es werden nicht sehr viele gewesen sein.

 

Zum Standort an sich sei gesagt, dass ich diesen nicht nur den Bikern im ganzen Land empfehlen kann, sondern auf alle Fälle den Carnivoren unter euch. Ich habe mir erlaubt vor Ort die empfohlenen Rippchen zu kosten. Und die haben mich total umgehauen. Auf dem Teller mit ein ganz klein wenig Druck aufs Messer ließen sich die einzelnen Rippen trennen – im Mund angelangt fiel das Fleisch von selbst vom Knochen und hatte dennoch einen angenehmen Biss. Meine Wahl der Sauce fiel auf die Westernvariante, welche ich ebenfalls durchaus empfehlen kann.

Auch ws ich da an Burgervariationen gesehen habe lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Ich würde aber jedem empfehlen vorher einen Tisch zu reservieren. Zwar sind im Außenbereich reichlich Sitzplätze vorhanden, aber da selbst beim vorherrschenden Wetter die Hütte voll war sollte man vorsorgen.

 

So – dann hoffen wir mal, dass wenigstens das Bikerevent Kulmbach dieses Jahr eher Witterung 2015 geht. Bloß nicht wie beim letzten Mal mit Dauerregen am Samstag und Schnee am Sonntag.

 

Beste Grüße, DlzG und immer schön sitzen bleiben.

Andreas