Weißt Du, was Du machen müsstest?

 

Nachdem das MotorradWaschMobil nun das 2. Mal bei LOUIS Station gemacht hat, folgt hier etwas verspätet das Résumé.

Der enorme Vorteil gegenüber anderen Standorten liegt eindeutig in den vor jedem LOUIS-Store aufgestellten „Raucher“-Pavilionen.

Hier trifft man sich mit anderen Motorradfahrern und Fachsimpelt was das Zeug hält. Für uns vom MWM ist das zum einen sehr kurzweilig, zum anderen aber auch informativ, da man hier Meinungen und konstruktive Kritiken bekommt.

Wir werden auf jeden Fall kurzfristig nochmal die Auffahrrampe verbreitern. Versprochen.

Aber ich muss hier auch eine Bitte äußern - An all diejenigen, die ihre Empfehlungen mit „Weißt Du, was Du machen müsstest?“ beginnen möchten.

Nehmt euch bitte einige Minuten Zeit, um noch einmal eure mit Sicherheit gut gemeinten Vorschläge zu überdenken. Vor allem bezüglich finanziellem und zeitlichem Aufwand, der rechtlichen Situation (das MWM bin nicht ich, sondern ein Wirtschaftsunternehmen) und natürlich auch der Außenwirkung.

Hier zur Belustigung Aller drei Beispiele und die Begründungen warum das MWM (nicht Ich) diese eben nicht umsetzen können.

Platz 1: und am häufigsten vorgeschlagen:

Weiterlesen: Weißt Du, was Du machen müsstest?

Das war Porno!!!

Alter Verwalter!

Was für ein verlängertes Wochenende beim Bike & Music Weekend in Geiselwind. Wer´s nicht kennt sollte den Termin schon mal für´s nächste Jahr in den Kalender schreiben.

Ich habe leider viel zu wenig mitbekommen, da ich ja am Waschmobil Dienst geschoben habe.

Aber alleine musikalisch waren (laut Webseite) 16 Acts vertreten. Meine Favoriten "Dougie & the blind Brothers", die mich 2 Abende hervorragend unterhalten haben, sind auf der Page gar nicht erwähnt.

Weiterlesen: Das war Porno!!!

Katis Bahnhof und Harley-Run Künzelsau

Das letzte Wochenende durften wir bei Katis Bahnhof im schönen Kloster-Schöntal verbringen.

Als erstes bleibt zu sagen, dass wir noch nie eine so nette, familiäre Aufnahme gefunden haben wie hier.

Da ich katastrophaler Weise die Kaffeemaschine vergessen habe, bekam ich kurzer Hand ein komplettes Frühstück inkl. Frühstüksei spendiert. Obwohl ich nicht gefragt wurde war das Ei so, wie ich es liebe - der Dotter wachsweich. Das ein oder andere Getränk und auch vom Flammkuchen elsässer Art, thüringer Rostbratwurst (wie hat die sich hierher verirrt?) und super knusprige Pommes gab es.

Weiterlesen: Katis Bahnhof und Harley-Run Künzelsau

Phoenix aus der Asche

 

Nach 4 Wochen Zwangspause wegen mangelndem Zugfahrzeug sind wir nun wieder bereit neu durchzustarten.

Die Zeit haben wir natürlich nicht tatenlos verstreichen lassen, sondern unsere geplante Servicekabine am Waschmobil „professionell“ fertiggestellt.

Am nächsten Wochenende nehmen wir den geplatzten Termin bei Kati´s Bahnhof, Großer Garten 14, 74214 Kloster-Schöntal erneut in Angriff.

Wir hoffen, dass nun endlich Schluss ist mit den Störfeuern des Schicksals und freuen uns auf zahlreichen Besuch.

 

Katastrophe trifft Jungunternehmen

Dass die Motorradsaison heuer wettertechnisch eine Katastrophe und die Umsätze daher äußerst schmerzhaft sind, trifft auch Biergärten und Schwimmbäder (und natürlich auch andere Schönwetterabhängige).

 

Jetzt hat uns aber auch noch unser Zugfahrzeug (nachdem es für über 1000 € nochmals für 2 Jahre TÜV-fertig gemacht wurde) mit Motorschaden verlassen.

Daher müssen wir erst einmal die nächsten Wochenenden die Füße still halten (keine Termine).

Weiterlesen: Katastrophe trifft Jungunternehmen